Stellenausschreibung:

Projektleitung im Rahmen des Projektes „Erhalt und Stärkung der Kulturarbeit“ (m/w/d)

 

Der Förderverein Simultanhalle e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Projektleiter:in in Teilzeit (25 € /h brutto bei kalkuliertem Zeitaufwand von insgesamt 160 h) zur Umsetzung des Förderprogramms. Der Dienstort ist Köln. Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2022.

Das Projekt soll im Rahmen des Sonderprogramms NEUSTART KULTUR des Fonds

Soziokultur durchgeführt werden und dient der Stärkung der Vereinsstruktur sowie der Verbesserung der öffentlichen Wahrnehmung und Vernetzung des Fördervereins Simultanhalle e.V..

 

Aufgaben

- Prozesse (Mitgliederstruktur/Außenpräsenz/Organisation) koordinieren, leiten, moderieren und anstoßen

- Leitbild des Vereins in Absprache mit Kuratorium und Mitgliedern formulieren und kommunizieren

- Durchführung des o.g. Projektes inkl. Vergabeverfahren und Kommunikation zur Entwicklung einer CI, Booklet und Relaunch der Website, Tagungsvorbereitung

- nachhaltige Prozessdokumentation

- Entwicklung einer Mitgliederkampagnen und Erschließung institutioneller Fördermöglichkeiten

 

Qualifikationen und Anforderungen

- abgeschlossenes Studium im Bereich Kulturmanagement oder eine

vergleichbare Qualifikation

- Erfahrungen im Bereich Soziokultur, Kultur-, Ausstellungs- oder

Sozialmanagement, wenn möglich in öffentlichen oder gemeinnützigen Einrichtungen

- nachweisliche Erfahrungen in der Netzwerk-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 

- Erfahren im Umgang mit Bildrechten

- Ein hohes Maß an Eigeninitiative

- Selbstständige und engagierte Arbeitsweise

- Kommunikationsstärke und Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge in Wort und

Schrift verständlich und prägnant zu vermitteln

 

Wir bieten

eine spannende und attraktive Aufgabe mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten. Das Beschäftigungsverhältnis ist in Teilzeit. Es besteht die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (Homeoffice).

 

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Qualifikationen und Motivationsschreiben richten Sie

bitte bis 15.09.2022 per E-Mail an den Vorstand des Fördervereins Simultanhalle, Lisa Oord, oord@simultanhalle.de

 

Stellenausschreibung: Buchhaltung im Rahmen des Projektes „Erhalt und Stärkung der Kulturarbeit“ (m/w/d)

Der Förderverein Simultanhalle e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Buchhalter:in in Teilzeit (25 €/h brutto bei kalkuliertem Zeitaufwand von insgesamt 80 h) zur Umsetzung des Förderprogramms. Der Dienstort ist Köln. Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2022.

Das Projekt soll im Rahmen des Sonderprogramms NEUSTART KULTUR des Fonds

Soziokultur durchgeführt werden und dient der Stärkung der Vereinsstruktur sowie der Verbesserung der öffentlichen Wahrnehmung und Vernetzung des Fördervereins Simultanhalle e.V..

 

Aufgaben

- Prozesse (Mitgliederstruktur/Außenpräsenz/Organisation) begleiten

- Fördermittelabwicklung zur Durchführung des o.g. Projektes, inkl. Mittelanforderung und Vorbereitung für den Verwendungsnachweis

 

Qualifikationen und Anforderungen

- Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Buchhaltung und Finanzen oder eine

vergleichbare Qualifikation

- wünschenswert: Erfahrungen mit Abwicklung von Spenden, Spendenquittungen

- wünschenswert: Erfahrungen im Bereich Soziokultur, Kultur-, Ausstellungs- oder

Sozialmanagement, wenn möglich in öffentlichen oder gemeinnützigen Einrichtungen

- Kenntnisse im Verwaltungsbereich und Bereitschaft zu Verwaltungstätigkeit

 

Wir bieten

eine spannende und attraktive Aufgabe mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten. Das Beschäftigungsverhältnis ist in Teilzeit. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD (Bund). Es besteht die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (Homeoffice).

 

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Qualifikationen und Motivationsschreiben richten Sie

bitte bis 15.09.2022 per E-Mail an den Vorstand des Fördervereins Simultanhalle, Lisa Oord, oord@simultanhalle.de